Praxis für psychologische Beratung, Therapie & Supervision
Johannes Ufer
Siegen


 
|
|
|
|
|
 


Biografiearbeit
  
  Biografiearbeit ist angeleitetes Erinnern. Sie schafft Anlässe zum Erinnern, gibt kreative Anregungen und Impulse zur Betrachtung des eigenen Werdegangs.
Sie ist Begegnung mit der eigenen Person. Ordnendes Anschauen der eigenen Lebensgeschichte führt dazu, dass Menschen ihr Leben als Ganzes wahrnehmen lernen und Sinn im eigenen Geschehen entdecken können.

Biografiearbeit regt angesichts gesellschaftlich zunehmender Orientierungslosigkeit Prozesse der seelischen Beheimatung an und fördert dadurch eine gestärkte, akzeptierende Bewusstheit der eigenen Person, möglicherweise mit einem wohlwollenderen Blick auf das eigene Leben. Biografiearbeit ist erstmal ausgerichtet auf Vergangenheit und Gegenwart.
Sie bilanziert bisheriges Leben. Dennoch achtet sie auch auf Zugehörigkeit und Teilhabe in der Gegenwart, ohne die Lebensmöglichkeiten der Zukunft aus dem Blick zu verlieren.

Gelingende Biografiearbeit ist Identitätsarbeit. Sie fördert die eigene Selbstentdeckung und unterstützt die Selbstwahrnehmung hinsichtlich gegenwärtiger Empfindungen und Bedürfnisse. Sie dient somit der Selbstunterstützung und dem eigenen Wachstum.